Seit 20 Jahren keine Heimniederlage gegen Nürnberg

Endlich wieder Wochenende. Endlich wieder 90 Minuten gekicke und, hoffentlich, keine Südkurven-Problematik* in meiner Timeline. Zumindest kurzfristig. Über kurz oder lang wird das Thema auch in den kommenden Wochen noch weiter etliche Minuten bestimmen, aber am Wochenende ist ein wichtiges Spiel gegen den 1. FC Nürnberg.

Unter der Woche trainierte Franck Ribéry nicht mit, dafür stieg Javier Martínez wieder ein. Ribéry laborierte an einer leichten Sprunggelenksverletzung aus dem Frankfurt-Spiel. Aber der Franzose trainierte am Donnerstag wieder mit der Mannschaft.

Die Statistik spricht für uns. In 58 Spielen gingen wir gegen die Clubberer immerhin in 35 Partien als Sieger vom Platz, in 12 weiteren kam es zu einem Remis. Die restlichen elf gingen leider verloren. Die letzte Niederlage gegen die Nürnberger resultiert vom 20. Spieltag aus der Saison 2006/07. Damals kamen wir eher bescheiden in die Rückrunde und das Team von Hans Meyer wusste dieses relativ gut auszunutzen.

Zuletzt haben wir Zuhause gegen die Nürnberger 4:0, 4:0 und 3:0 gewonnen. Letzter Punktverlust Zuhause resultiert übrigens auch aus der Saison 2006/07. Hans Meyer wusste schon im Hinspiel, wie er uns ärgern kann. Die letzte Heimniederlage ist über 20 Jahre her. Damals in der Saison 1991/92 mit einem 1:3 am 30. Spieltag. Der glorreiche Mazinho brachte uns damals nach nur 2 Minuten in Führung, aber Wück und ein Doppelpack von Sergio Zárate brachten dann die Nürnberger auf die Siegerstraße. Eventuell wäre das Spiel unentschieden ausgegangen, hätte Stefan Effenberg nicht einen Elfmeter in der 82. Spielminute zum möglichen 2:2 verschossen.

Nürnberg ist relativ pomadig in die Saison gestartet. Gegen Sandhausen im DFB Pokal ausgeschieden, mit Glück am 1. Spieltag in Hoffenheim einen Punkt geholt und erneut auch mit Glück am Ende einen Punkt gegen die Hertha geholt.

Never change a winning system, daher auch heute mein langweiliger Tipp: 3:0. Vielleicht tippe ich auch einfach solange 3:0, bis es endlich mal eintrifft. Egal. Hauptsache 3 Punkte gegen die Nürnberger!

*Falls noch jemand etwas über ein paar Details der Südkurven-Problematik lesen möchte, kann das gerne bei miasanrot.de machen.

Dennis

Chefsesselakrobat und begeisteter Blogger wie auch Sport- und vor allem Serienfanatiker. Baujahr Mitte 1989.