Topspiel-Ansetzung gegen Freiburg

Die DFL hat uns zum #22 Spieltag eine wunderschöne “Topspiel”-Ansetzung beschert. Es geht gegen den omnipräsent und überaus grandios aufspielenden SC Freiburg.

Huch. Das war jetzt hoffentlich nicht zu viel Schwarzmalerei für den Gegner.

Immer wenn ich an Freiburg denke, muss ich zwangsläufig an das einzige Spiel im DFB Pokal denken. Das Viertelfinale in der Saison 2004/05 war ein voller Erfolg – für uns. Im weiten Rund des Dreisamtstadion schossen wir den Sportclub mit 7:0 ab. Claudio Pizarro traf damals gleich vierfach.

Ganz aktuell aus der Hinrunde ist übrigens das 7:0 weiterhin präsent. Wie es der Teufel so will, traf auch unser derzeitiger Stürmer, Mario Gomez, viermal. Dabei waren die Tore 2, 3 und 4 sogar ein “lupenreiner Hattrick”.

Von den bisherigen 12 Auswärtsspielen haben wir übrigens 3 verloren und “nur” 7 gewonnen. Allerdings resultieren die drei Niederlagen aus den ersten drei Jahren des Sportclubs im Oberhaus. Zweimal 1994 (Saison 1993/94 und 1994/95) sowie 1995/96.

Soviel Topspiel wie in der Partie steckt, soviel Topspiel war vermutlich auch in diesem Artikel. Nada, vermutlich. Macht nichts, hoffentlich.

Noch kurz mein Tipp: 0:5. Also für uns, so wegen Auswärtsspiel und so.

Dennis

Chefsesselakrobat und begeisteter Blogger wie auch Sport- und vor allem Serienfanatiker. Baujahr Mitte 1989.