Nichts zu sagen nach einem Trainingskick

Als die BILD-Zeitung am Sonnabend mit dem Freundschaftsspiel um 18:30 Uhr aufmachte, war mir bereits das erste grinsen ins Gesicht gedruckt. Umso mehr freute sich natürlich auch die BILD, als es im Spiel auch Freundschaftsspiel ähnliche Dynamiken zog und wir mit dem FC Schalke 04 keine Probleme hatten.

Nach diesem weiteren gegentorlosen Sieg liegen wir, dank der Niederlage von Dortmund und dem 2-Punkt-Verlust der Werkself aus Leverkusen, mittlerweile mit 15 Punkten vorne in der Tabelle. Fünfzehn. 15. Wir machen im Schnitt 0,7143 Punkte pro Spiel(!) mehr als die Konkurrenz. Sollte das am Ende so weiter gehen, gewinnen wir mit 24 Punkten Vorsprung den Titel.

Genug der Mathematik und der hypothetischen Zahlenspielerei.

Eigentlich genug für alles. Oder benötigt der Sieg vom Samstag überhaupt irgendeine große Analyse? Nö.

Freitag geht es bereits weiter. Gegen Wolfsburg. Das Hinspiel endete in der heimischen Arena 3:0.

Dennis

Chefsesselakrobat und begeisteter Blogger wie auch Sport- und vor allem Serienfanatiker. Baujahr Mitte 1989.