Siegreich gegen Frankfurt

Der 10. Sieg im 11. Bundesliga-Spiel wurde am Samstag auf die Tafeln geschrieben. Das 2:0 im „Spitzenspiel“ gegen Eintracht Frankfurt bekräftigt weiterhin unsere 7 Punkte Führung vor dem FC Schalke 04.

Wer hätte vor der Saison gedacht, dass wir am 11. Spieltag gegen Frankfurt ein sogenanntes Spitzenspiel werden haben? Ich persönlich nicht. Doch zeigten die Frankfurter am Samstag, dass sie bislang nicht zu Unrecht die Punkte geholt haben. Die Eintracht hat sich einige Chancen herausgespielt, die auch gut und gerne hätten reingehen können.

Mich hat am Samstag etwas gestört, wie fahrlässig wir doch die eine oder andere Chancen haben ausgelassen. Ich erinnere da nur mal an die großartige Chance von Franck Ribéry, der einen wunderbaren Ball von Toni Kroos gechippt bekommen hat. Oder zum Ende hin die Chance von Arjen Robben, der einfach mal mittig auf Torhüter Trapp zielte.

Solange wir natürlich gewinnen, fallen diese vergebenen Chancen nicht wirklich ins Gewicht. Aber spätestens in der Rückrunde und damit ab Achtelfinale in der UEFA Champions League müssen solche Chancen dennoch drin sein. Und auch jetzt schon. Nämlich in Spielen, wo wir nicht noch andere, weitere Chancen erhalten.

Auch nach diesem Spieltag kann man wieder über viele Themen diskutieren und schreiben. Uli Hoeneß und Theo Zwanziger. Oder die Kontrollen der Gästefans vor der Arena.

Aber ganz ehrlich? Ich will diese Themen nicht diskutieren und nicht ansprechen. Das Thema mit Uli und T20 ist nicht meins. Ist wieder so ein Ding, was man wegschmeißen kann. Aber gut, die Medien werden das sicherlich noch in den nächsten Tagen ausschlachten. Das andere Thema ist auch sehr eigenwillig. Zumal ich bisher auch kaum Hintergrund Infos über diese Art der Strenge erfahren haben.

Mitte der Woche ist ein Freundschaftsspiel der Nationalmannschaft. Jerome Boateng hat nach seiner Verletzung abgesagt, ebenso werden Toni Kroos und Bastian Schweinsteiger nicht mit in die Niederlande reisen. Am Samstag geht es dann im Süd-Derby weiter gegen den 1. FC Nürnberg.

Dennis

Chefsesselakrobat und begeisteter Blogger wie auch Sport- und vor allem Serienfanatiker. Baujahr Mitte 1989.