Rückspiel gegen Lille

Die nächste englische Woche für uns. Hatten wir in dieser Saison eigentlich einmal keine englische Woche? Ich kann mich nur schwer daran erinnern, aber das ist auch das schöne daran. Spiel um Spiel gefolgt. Keine lange warten Zeiten bis zum nächsten Spiel.

So auch wieder in dieser Woche. Und es ist ein sehr wichtiges Spiel für uns, den das 4. Spiel der Gruppenphase in der UEFA Champions League muss gewonnen werden. Gegen den klaren Tabellenletzten OSC Lille darf man sich keine Niederlage erlauben, wenn man die Gruppe gewinnen will.

Nach 3 Spieltagen sieht es nämlich sehr interessant aus der unserer Gruppe F. BATE Borisov, Valencia CF und wir haben momentan 6 Punkte inne. Mit einem Sieg würden wir uns also gut positionieren, auch wenn uns eine Niederlage noch in keinen K.O. versetzen würde. Immerhin spielen wir noch gegen die direkte Konkurrenz.

Vermutlich wird uns das Heimspiel gegen den OSC aber sicherlich einfacher fallen. In Frankreich hat sich Lille sehr aggressiv präsentiert. Man wollte die einzige Chance nutzen, die man eigentlich hatte. Uns mit Härte aus dem Spiel nehmen und eventuell auf einen Konter hoffen. Erstes geling größtenteils, letzteres war dann nicht zutreffend, weil die Franzosen doch etwas zu viel Angst hatten.

Die Franzosen sind nach unserem Spiel gut in Tritt gekommen. Drei Siege in Folge. Einen im französischen Pokal, zwei in der Liga. Darunter auch ein Sieg gegen den aktuellen Tabellenvierten Valenciennes FC. Es wird also weiterhin ein heißer Ritt. Selbstvertrauen haben die Franzosen genug getankt nach unserem Spiel.

Aber wir dürfen uns nicht kleinkriegen lassen. Auch nicht, wenn die Franzosen erneut ähnlich aggressiv spielen sollten wie im Hinspiel. Vermutlich brauchen wir wieder Geduld.

Vielleicht schaffen wir es aber auch frühzeitig ein Tor zu erzielen und Lille muss dann offener Spielen um eventuell doch noch auf Platz 3 irgendwie zu kommen. Das könnte uns ein fröhliches Spiel bereiten. Ansonsten heißt es eben geduldig spielen und auf die Chance warten und dann nutzen.

Auf geht’s ihr Roten!

Dennis

Chefsesselakrobat und begeisteter Blogger wie auch Sport- und vor allem Serienfanatiker. Baujahr Mitte 1989.

Kommentar (1)

  1. Also ich bin auch extrem gespannt wie sich die Mannschaft heute Abend in der Arena präsentieren wird. Und wie stark Lille aufspielen kann, weil sie es halt eventuell müssen. Einen offenen Schlagabtausch erwarte ich trotzdem nicht.

    Der Dämpfer gegen Leverkusen war – genau wie die Niederlage gegen BATE – genau zur richtigen Zeit und an unkritischer Stelle da. Hoffen wir also heute eine Siegesserie in der Champions Leage um drei Punkte erweitern zu können und sie noch lang anhalten zu lassen!

Kommentare sind geschlossen.