VfB Stuttgart – FC Bayern München, QF -LIVE-

VfB Stuttgart – FC Bayern München 0:2 (0:1)
Tore: 0:1 #7 Ribéry (30′), 0:2 #33 Gomez (46′)
FC Bayern: #1 Neuer; #21 Lahm – #28 Badstuber – #17 Boateng – #13 Rafinha; #31 Schweinsteiger (16′ #27 Alaba) – #30 Luiz Gustavo; #7 Ribéry (83′ #11 Olic) – #39 Kroos (88′ #44 Tymoshchuk) – #25 Müller; #33 Gomez

Geschlossener Liveblog – zum nachlesen den ganzen Artikel öffnen.

[Feierabend] An dieser Stelle beende ich den Liveblog. Wie mir scheint, gibts um 23 Uhr im ZDF noch die Auslosung für das Halbfinale.

Schönen Abend.

[Fazit] Das Spiel ist vorbei. Die Veränderungen die Jupp Heynckes getroffen hat, haben gefruchtet. Die Herausnahme von Arjen Robben scheint neue Kräfte frei gesetz zu haben. Wieso ist mir allerdings noch recht unerklärlich. Oder besser formuliert, ich hoffe, es ist mir unerklärlich.

Ich mag einfach nicht hoffen, dass Arjen Robben das Team soweit herunter ziehen kann. Nein, ich will Robben gar nicht so sehr ans Bein pinkeln, es ist aber eben auffällig. Mit der Rückkehr Robbens kam ein gewisser Knick. Einen Knick, der sich erst heute, ohne Robben, legte.

Natürlich haben schwache Stuttgarter heute mit reingespielt, aber das muss man natürlich nutzen. Das haben wir die letzten Wochen nicht wirklich geschaft. Ich erinnere da nur gerne an das Spiel gegen den VfL Wolfsburg, die ähnlich schwach aufgetreten sind.

Also doch ein gewisser Robben-Faktor? Da muss sich das Team aber auch hinterfragen, wie man sich ständig so runterziehen kann.

Aktuell hoffe ich, dass Robben am Samstag spielen wird und mir und vielen anderen das Gegenteil beweisen wird. Hoffnung stirbt zuletzt.

[90′+1] Abpfiff in Stuttgart.

[83′] Olic kommt für Ribéry. Damit heute keine weiteren Bonusmeilen für den Franzosen.

[78′] Ribérys zweite Schwalbe ist gleichzeitig die erste gelbe für den Franzosen. Ich weiß nicht, aber warum hat er das nötig? Unschön.

[74′] Ribéry grinst, weil er nach einer Flanke von Luiz Gustavo einen Kopfball aufs Tor bringt und das, angenehm gut. Schade. Wäre ein schönes Ding gewesen.

[72′] Chance für Stuttgart. Cacau aus der Distanz, Neuer pariert. Danach unschöne Szenze durch Ibisevic, der nachsetzen tut und nicht rechtzeitig vor Neuer abbremst. Hätte Ibisevic sich schenken dürfen.

[67′] Gang rausgenommen, könnte man sagen. Oder auch: Den Gegner gerne mal wieder stark machen. Bisher noch nichts dabei rum gekommen durch den VfB.

[Social Media] Mats Hummels macht sich auf seiner Facebook-Seite gerade keine Freunde.

[59′] Die Stuttgarter lassen den FC Bayern jetzt schalten und walten. Es entsteht überhaupt keine Gegengefahr der Schwaben. Während dessen darf Lahm einen Ball in den 16er spielen zu Müller.

[Ergebnis] Hertha BSC verliert gegen Borussia Mönchengladbach mit 0:2. Herthas Hubnik mit einer diskussionswürdigen roten Karte und der anschließende Elfmeter machte das Halbfinaltürchen für die Gladbacher weit auf.

[47′] Ich kann dieses Tor eigentlich gar nicht beschreiben. Konter der Müncher über Gomez. Der eigentlich viel zu lange braucht, um bei einem 3 gegen 2 den Ball weiter zu leiten. Dann bringt er den Ball zu Müller und der kommt in die Situation zu flanken. Gomez zum ersten, zu zentral auf Ulreich der aber nur pariert und Gomez bekommt den zweiten und das Ding ist drin.

[46′] TOOOOOOR! 2-0 durch Mario Gomez!

[46′] Anstoß!

[Pause] Jan Henkel hat während der ersten Hälfte wohl mal seine Kontakte in den FC Bayern-Reihen durchforstet und nach einer Bestätigung für Shaqiri gefragt. Derzeit gibt es keine. Also noch nichts offiziell.

[Pause] Nerlinger hofft auf nur eine Kapselverletztung bei Schweinsteiger.

[Pausenfazit] Spielfreude ist zu erkennen, Körpersprache ist da, Lauffreudigkeit und Zweikämpfe werden gewonnen. Etwas, was seit Rückrundenbeginn definitiv noch nicht da war.

Aber kann mir jemand vernünftig erklären, wie man diesen Schub von Samstag auf heute erklären kann? Es kann doch nicht daran liegen, dass Arjen Robben auf der Bank hat Platz nehmen müssen, oder doch? Ist wirklich soviel Scheiße im Team, dass es nicht klappen soll, wenn Robben mit spielt? Ist Robben wirklich der Punkt im Spiel des FC Bayern, der uns so dermaßen schwächt?

Ich will das nicht akzeptieren, dass das derzeit so aussieht. Wir sind der FC Bayern. Wir müssen als Team funktionieren, egal wer da gerade auf dem Feld steht.

Doch es wirkt tatsächlich so. Keiner pampt einen anderen so dermaßen an, wie es Robben immer und immer wieder getätigt hat, wenn der Ball nicht gut war oder gleich garnicht zu ihm gekommen ist…

Spielerisch gefällt mir das, die Probleme die mir dabei alle in den Sinn kommen, gefallen mir dagegen nicht wirklich.

[45′+2] Halbzeitpfiff.

[45′+2] Nächster Konter, weil Müller in der eigenen Spielhälfte den Ball erobert. Müller leitet den Ball dann weiter auf Kroos, der passt zu Ribéry und dieser zurück. Kroos aus der Distanz, Ulreich ist dran und es gibt Eckball.

[37′] In mir kommen die ersten Euphoriestürme raus. Gomez auf rechts setz sich für einen Konter stark ein, läuft dann noch bis zum Strafraum und legt dann ab. Kroos lässt durch für Müller und dieser schiebt weiter zu Ribéry. Nichts zählbares außer einer Ecke dabei herausgesprungen, aber es ist aufeinmal wieder fußballerischer Spaß zu sehen.

[34′] Aufsteigende Form hin, aufsteigende Form her. Mit solchen Szenen, die in der Hinrunde üblich waren, macht man es nicht gerade einfacher, Robben ins Team zurück zuholen.

[31′] Wunderschön herausgespielt. Kroos hat zentral den Ball, sieht auf rechts Müller und bedient diesen. Dieser legt nach hinten auf Rafinha ab und der Brasilianer sieht, dass Müller direkt durchstartet und spielt den Ball. Müllers flache Flanke findet in der Mitte den eingelaufenen Ribéry und es steht 1:0 für die Münchner im weiten Rund des VfB.

[30′] TOOOOOOOR! 1:0 durch Fraaaaanck Ribéry

[25′] Ribéry hat sich auf rechts verlagert, zusammen mit Müller und Alaba passt er sich durch, bedient dann mit einem Pass Kroos der im Strafraum auf Gomez zurück legt. Beim Schuss von Gomez jedoch noch ein Stuttgarter dazwischen.

[Ergebnis] Einige/Viele wird es freuen: 1899 Hoffenheim scheidet mit 0:1 gegen SpVgg Greuther Fürth aus. Hertha gegen Gladbach geht in die Verlängerung.

[20′] Auch nach dem Eckball erhält Kroos die Chance durch den zweiten Ball. Aber hauchdünn drüber.

[19′] Lattentreffer von Toni Kroos! Aus der Distanz an das Gebälk. Sven Ulreich war noch dran. Eckball.

[16′] Spiel ist vorbei für Schweinsteiger. Alaba wird nun eingewechselt.

[15′] Ich sag es ja nur ungerne, aber der Gesichtsausdruck von Schweinsteiger ist beängstigend.

[11′] Erste kleine Chance für uns. Meyer lässt Vorteil laufen nach dem Kroos im Mittelfeld zu fall gebracht wird. Ribéry und Lahm machen das über die linke Seite, Ribéry mit einer Flanke aus dem Halbfeld und Müller kommt an den Ball. Kann den Kopfall aber nicht entscheiden aufs Tor bringen das Ulreich Probleme hätte.

Im Gegenzug quasi die Chance für Ibisevic, der eine Flanke von der linken Außenbahn auf dem Kopf bekommt. Aber am Tor vorbei.

[9′] Schweinsteiger erstmal wieder auf dem Feld…

[8′] Das war es wohl für Bastian Schweinsteiger in diesem Spiel. Der Gang runter vom Feld sah scheiße aus. Alaba macht sich auch schon bereit. Das ist doch Kokoloris!

[6′] Böse. Niedermeier und Schweinsteiger gehen zum Ball, Niedermeier und Schweinsteiger rutschen weiter und weiter. Schweinsteiger mit Schmerzen liegen geblieben. Keine Vorwürfe an Niedermeier, das war eine doofe Szene. Aber das Sprungegelenk. Hmm…

[1′] Anstoß durch Mario Gomez und Toni Kroos.

[20h31] Hehe. Philipp Lahm musste »sein Team« für den obligatorischen Handshake mit Schiedsrichtern und Gegner zu machen.

[20h30] Die Pyros vor Beginn in Großaufnahme. Münchner-Block.

[20h28] Florian Meyer wird die Partie pfeifen.

[20h27] Bayern tritt mit den weißen Trikots auf. Kait Dittmann redet von lächerlichen -4°C.

[20h26] Statment über den Verband zu Capello auf TheFA.com.

[20h24] Breaking aus England: Fabio Capello hat hingeschmissen, sagt der englische Verband gerade durch.

[20h22] Jupp spricht an, das man vieles ändern muss. Ich habe das Gefühl, die Liste der Sachen, die man nicht ändern muss geringer gewesen wäre, als das, was Heynckes bei SKY gerade alles sagte.

[20h20] Jupp Heynckes sah es für notwendig, zu reagieren nach dem Start in die Rückrunde. Daher die Umstellung. In der Hinrunde hat das mit Kroos als 10er gut geklappt, daher zurück zu diesem System. Robben ist enttäuscht, Jupp sieht eine aufsteigende Form bei Robben. Er nahm es aber professionell, wenn auch enttäuscht.

[20h19] Bruno Labbadia hat Geburtstag. Und ein blaues Auge. »Trainingsunfall.«

[20h17] SKY ist auf HD1 nun bei den Vorberichten.

[20h00] Beim ZDF wird Dr. Steinbrecher moderieren und übergibt dann an Prof. Oli Schmidt.

[19h58] Yeah. Jan Henkel macht gleich die Vorberichte! Kommentieren wird btw. Kai Dittmann im Einzelspiel und Marco Hagemann auf der Konferenz-Option, die hoffentlich zur zweiten Halbzeit ohne andere Spiele geführt wird.

[19h49] Pause übrigens bei den anderen Spielen. Greuther Fürth liegt bei Hoffenheim mit 1:0 in Führung und hat auch einen Mann mehr auf dem Feld nach dem Marvin Compper sich eine Tätlichkeit leistete.

Im zweiten Spiel steht es 0:0 zwischen Hertha und Gladbach.

[19h39] Wir spielen zumindest wieder mit dem Lineup vorne herum, mit dem wir die Hinrunde überwiegend gespielt haben. Man kann eigentlich nur hoffen, dass Kroos und Ribéry wieder wie in der Hinrunde harmonieren.

[19h31] Positiv, dass Jupp sieht, dass Kroos die Rolle neben Schweinsteiger nicht bedienen kann bzw. nur ungenügend. Das er Robben auf die Bank schickt, ist eines. Aber da gab es auch nur eine 50 zu 50 Wahl zwischen Robben und Müller. Beides wäre Optionen für die Bank gewesen, weil beide derzeit nicht das Spielen, was sie können.

[19h28] Die Aufstellung sehen dann so aus:

#1 Ulreich
#21 Boulahrouz – #5 Tasci – #6 Niedermeier – #3 Molinaro
#31 Okazaki – #4 Kvist – #20 Gentner – #23 Schieber
#9 Ibisevic – #18 Cacau

#33 Gomez
#7 Ribéry – #39 Kroos – #25 Müller
#31 Schweinsteiger – #30 Luiz Gustavo
#21 Lahm – #28 Badstuber – #17 Boateng – #13 Rafinha
#1 Neuer

[19h26] Tatsache. Arjen Robben auf der Bank. Kroos rückt auf die #10, Müller auf den rechten Flügel. Luiz Gustavo dafür neben Schweinsteiger und hinten wie erwartet mit Rafinha.

[19h20] Uli Köhler verkündet via Twitter, dass Arjen Robben auf die Bank “muss”.

[19h12] Etwas für mein Gemüt, die Statistik im DFB Pokal ist überaus genial.

8 Spiele gab es zwischen dem VfB und uns in der Vergangenheit im Pokal. Davon konnte der VfB nur ein Spiel gewinnen, die restlichen 7 gingen an uns. Der einzige Sieg datiert dabei übrigens aus der Saison 1989/90 vom VfB.

[19h08] Matthieu Delpierre ist nach seiner Sperre in der 3. Liga übrigens auch im Pokal gesperrt. Danke an @MarcusBlumberg für die Bestätigung.

[19h01] Kleine Info zur Nutzbarkeit des Liveblogs: Die Einträge werden via Javascript automatisch aktualisiert. Einzig die rote Infobox oberhalb kann nicht automatisch aktualisiert werden. Dafür muss man also händisch per F5 / Strg+R neuladen.

[18h57] Was sagen uns diese Sätze von Jupp Heynckes? Er wird wohl weiterhin auf sein 4-2-3-1 vertrauen. Man kann wohl davon ausgehen, dass Kroos neben Schweinsteiger agieren wird und Müller damit weiterhin auf der #10 steht. Ribéry und Robben die Flügelzange bekleiden werden.

Die einzige Änderung wird es vermutlich in der Viererkette geben. Anatoliy Tymoshchuk wird vermutlich Platz machen müssen für Rafinha.

[18h55] Jupp Heynckes hat sich übrigens bezüglicher Umstellung wie folgt bisher geäußert:

»Ich denke nicht, dass im Moment der Zeitpunkt für solche Überlegungen ist. Das Spiel am Mittwoch ist sehr bedeutend, wir wollen weiterkommen und deswegen versuche ich eine Mannschaft zu stellen, die das Spiel gewinnt.«

[18h50] Die Partie steht unter mehreren interessanten Vorzeichen.

Da wäre zum einen das Duell aus dem Bundesliga-Hinspiel zwischen Cristiano Molinaro und Arjen Robben. Molinaro war der leittragende, der nach 30 Minuten vom Feld gestellt worden ist. Nagut. Robben bekam ein wunderschönes Pfeiffkonzert serviert.

Und mir fällt spontan auch das letzte DFB Pokal Spiel ein. Ebenfalls im weiten Rund des Gottlieb-Daimler-Stadions. Vor etwas mehr als einem Jahr gewannen wir 6:3 in Stuttgart und zogen in die nächste Runde ein.

Warum heute nicht auch?

[18h46] Anpfiff im Gottlieb-Daimler-Stadion ist um 20h30.

[18h42] Nabend. Auch heute werde ich das Spiel des FC Bayern München live verfolgen. Es geht gegen den VfB Stuttgart im Viertelfinale des DFB Pokals.

Dennis

Chefsesselakrobat und begeisteter Blogger wie auch Sport- und vor allem Serienfanatiker. Baujahr Mitte 1989.

Kommentare (4)

  1. Keine 2 Stunden vorher :-). So konnte ich immer mal wieder aufs Pöttchen, was Essen, etc. :-). So fällt das nicht so auf! :-)

Kommentare sind geschlossen.