Viertelfinale oder alle weiteren Runden ohne Ribéry

Das wir am gestrigen Dienstagabend gegen den FC Augsburg gewonnen haben, war eine Pflichtaufgabe. Das wir dabei jedoch Franck Ribéry vermutlich für die restlichen Spiele im Wettbewerb verloren haben, war dann doch eigenes Verschulden des Franzosen.

Welcher Schnaps wurde eigentlich in der Halbzeit verabreicht? Ribéry ging ziemlich heißspornig und beinahe schon sehr aggressiv in einen Zweikampf, wenn man es so nennen möchte, gegen Ja-Cheol Koo. Das Foulspiel des Franzosen an den Südkoreaner war schon ziemlich an der Grenze. Das Koo dann einen Tritt in die Genitalien andeutet – ich formuliere das mal so zurückhaltend – ist eines. Das er Ribéry durchs Gesicht wischt, eine weitere Geschichte. Aber das Ribéry dann unüberlegt zurück wischt, wiederum eine ganz andere.

Natürlich hätten nach strenger (und „richtigerer“) Regelauslegung beide des Feldes verwiesen werden müssen. Denn das was Koo machte, war auch nicht astrein. Sei es drum. Ändern können wir das hier und jetzt eh nicht mehr und das sollte auch beispielsweise unser Kalle verstehen. Ziemlich unnötige Kommentare von Kalle in Richtung Schiedsrichter Kinhöfer.

Zurück zu unserem Franzosen. Ich kann mir bei solchen Sachen nie klar machen, weshalb bei ihm die Zündschnur so dermaßen kurz ist, dass er immer mal wieder solche Blackouts hat.

Der Franzose muss, wenn es ganz blöd läuft, die nächsten 3 Pokalspiele pausieren. Das würde auch ein mögliches Finale betreffen. Sein Glück könnte sein, dass er in der Vorsaison in der Bundesliga am 17. Spieltag gegen den 1. FC Köln nur gelb-rot nach einem Kopfstoß gegen Sereno bekam. Somit kann das Sportgericht des DFB in der Tat nur eine Sperre von 2 Spielen für akzeptabel aussprechen. Kann. Muss noch lange nicht.

Kleiner Statistikhupferl nebenbei: Ribéry flog bisher viermal vom Feld bei uns. Drei Spiele gewannen wir davon. Nur bei seinem ersten Platzverweis (gelb-rot) gegen Schalke in der Saison 2008/09 verloren wir.

Jetzt ist Winterpause. Für uns gibt es noch zwei „wichtige“ Termine. Heute Abend die Auslosung für das Viertelfinale. Morgen dann die Auslosung für das Achtelfinale der UEFA Champions League. Alles andere ist dann heute erst mal Geschichte.

Falls ich zu den Auslosungen am Freitag oder Wochenende nichts mehr schreiben sollte schon mal vor ab: Fröhliche Weihnachten!

Dennis

Chefsesselakrobat und begeisteter Blogger wie auch Sport- und vor allem Serienfanatiker. Baujahr Mitte 1989.