Sommerpausen-Tee

Noch ein Spieltag ist zu absolvieren und dann gehen wir in die Sommerpause. Das bedeutet als „Klubblogger“, dass man sich etwas einfallen lassen muss oder der Blog verstaubt über die Sommerzeit.

Zuviel Staub soll sich nicht ansetzen, klar ist aber auch, dass die Postfrequenz über den Sommer hinweg erheblich kleiner wird. Wo nichts los ist, kann auch nichts passieren. Wie ich den Blog trotzdem über den Sommer nicht zu sehr vernachlässigen will, ist mir noch nicht ganz klar. Vermutlich werde ich mich dann auch mehr zu den Gerüchten um neue Spieler melden. Gäbe ja dann endlich genug Zeit, einige Gerüchte mal näher zu beleuchten.

Derweil fließt aber auch schon die erste Aktion für das Sommerloch an. Auf der Facebook-Seite von mir zum Blog werden in nächster Zeit immer mal wieder nette kleine Zahlenspiele oder Informationen auftauchen. Sozusagen ein kleiner Zusatz zum eigentlich Blog. Wobei Informationen weit hergeholt ist. Es soll vorwiegend um nette Statistiken gehen.

Die zweite Aktion die derzeit angestoßen ist von mir, ich sitze bereits daran, ein kleines „Blogger-Stöckchen“ zu erstellen. Einen netten Fragebogen, den man sich gerne dann kopieren darf und selbst beantworten darf. Wer dafür noch Fragen hat, darf mir diese gerne über die üblichen Kommunikationswege (Kommentar, Twitter, FB or whatever) mitteilen.

Dennis

Chefsesselakrobat und begeisteter Blogger wie auch Sport- und vor allem Serienfanatiker. Baujahr Mitte 1989.

Kommentare (2)

  1. Die Sommerpause wird vermutlich ähnlich abwechslungsreich wie die Saison; die gerüchteweise gehandelten Spieler können jetzt schon eine Mannschaft bilden…

  2. Eine? Teilweise schon Zwei! Und das ist mir irgendwie viel zu viel, also zu diesem Zeitpunkt. Aber immerhin scheint sich was zu bewegen ;).

Kommentare sind geschlossen.