Schalke-Vorschau

Seit 5 Bundesliga-Spielen sind wir gegen den FC Schalke 04 auf der Siegerstraße. Das darf meinetwegen auch am Samstag so bleiben.

Verletzungstechnisch sieht es bei uns auch wieder besser aus. Bastian Schweinsteiger spielte unter der Woche bereits 20 Minuten in der UEFA Champions League. Nächste Woche wird Götze vermutlich ins Training einsteigen. Auch bei Javi Martinez wird es wohl nicht mehr lange dauern. Pep-Neuzugang Thiago wird voraussichtlich noch 3 Wochen seinen Spezialschuh tragen müssen. Holger Badstuber wird nächste Woche nochmals an seinem Kreuzbandriss operiert, ehe er dann in die Reha gehen soll.

Die Schalker sind, im Vergleich zum Saisonbeginn, wieder erstarkt. Die letzten 3 Spiele gewannen die Königsgrünblauen. Darunter das Spiel vom vergangenen Mittwoch in der UEFA Champions League. Das ist sogar gar nicht so negativ für uns. Damit gehen wir nicht als Haushoher Favorit in das Spiel. Sicherlich sind wir immer noch Favorit und haben immer noch das Ziel zu gewinnen. Aber letztlich erwartet keiner von uns einen 5:0-Erfolg über Schalke.

Die Bilanz auf Schalke sieht gar nicht so klar aus. 13 Siege und 12 Niederlagen bei 18 Unentschieden. Da dürfen wir aber ruhig noch etwas dran arbeiten. Dafür sieht aufgrund unser guten Heimbilanz die Gesamtbilanz ordentlich aus. 43 Siege haben wir insgesamt in der Bundesliga eingetütet. Das sind genau 50% der bisherigen Spiele gegen Schalke. Dazu kommen weitere 25 Unentschieden und 18 Niederlagen.

Letztes Jahr war es auf Schalke am 4. Spieltag eine zähe Partie. Erst in der zweiten Hälfte sollte sich das ändern. Erst der Doppelschlag durch Kroos und Müller in der 56. Und 58. war dann der Weg zum Sieg.

Mein Tipp für Samstag: 3:1.