Vorschau: Spieltag #4 und der SC Freiburg

Heute Abend geht es schon weiter. Der nächste Spieltag der Fußball Bundesliga, allerdings nur für uns. Aufgrund des UEFA Supercups am Freitag wurde unsere Partie auf morgen Abend oder, besser, Vorabend terminiert.

Thiago Alcantara wird uns ca.7 Wochen wegen eines Syndesmosesbandriss fehlen. Bereits am Sonntag wurde der Spanier erfolgreich operiert. Der Ausfall ist nur bedingt schmerzlich, da mit dem morgigen Spiel gegen den Sportclub Freiburg eine längere Pause wegen der Nationalmannschaften ansteht. Erst Mitte September ist dann wieder Bundesliga, gegen Hannover 96. Ich werde gegen Hannover übrigens in München sein.

Ebenfalls weiterhin nicht dabei sein wird Thiagos Landsmann Javi Martinez. Momentan plagen Martinez noch Adduktorenprobleme.

Die Statistik gegen den SC Freiburg ist hübsch. 28 Bundesligapartien spielten wir bis dato, gerade einmal 3 Siege konnten die Freiburger für sich verbuchen. Dazu schlagen sich minimale 5 Remis.

In den 28 Spielen sind insgesamt 82 Tore gefallen, was im Schnitt 2,92 Tore pro Partie sind.

Ein Blick auf die alten Resultate verrät, dass die 3 Siege für den Sportclub aus den ersten 3 Heimspielen resultieren. 1993/94 mit einem 3:1, 1994/95 5:1 und 1995/96 mit einem 3:1. Die ersten Jahre der Freiburger in der Bundesliga waren offenbar so was wie Angstjahre für uns, zumindest wenn wir in den Breisgau reisen mussten. Danach hat sich das aber glücklicherweise für uns gelegt und alles hat seinen „normalen“ Gang genommen.

Ihr erwartet wieder einen Tipp von mir? Ich bleib der Serie treu: 3:0 für uns. Auch wenn es ergebnistechnisch bis dato nicht klappte, die Punkte waren bisher immer unsere!