#16 – Vorbericht: VfB Stuttgart

Es stehen nur noch 2 Liga- und ein Pokalspiel auf dem Programm, ehe es in den Weihnachts- und Winterurlaub für die Spieler geht.

Der FC Bayern München muss, wie so häufig bereits in dieser Spielzeit, am Sonntag ran. Was in den Vorjahren eigentlich eher Werder Bremen war, sind in diesem Jahr wir. Das große Team, das vorwiegend am Sonntag ran darf. Gefällt mir grundsätzlich nicht so toll. Aber müssen wir durch.

An diesem Sonntag spielen wir in Stuttgart gegen den VfB und den »Jubiläumsfänger« Bruno Labbadia. Der medial vor seinem 100. Spiel als Cheftrainer steht und mit einem Punktgewinn sogar seinen 150. Punkt als Trainer einfahren kann. Ach, immer diese sinnlosen Fakten die man in den Medien so auf nimmt.

Aber ich schweife doch zu sehr ab. Gestern war eigentlich Trainingsfrei an der Säbener, doch einige schufteten dann doch ein wenig. Darunter waren auch die zuletzt mit grippalen Infekt eh in München gebliebenen Toni Kroos und Arjen Robben und Mario Gomez, der ja mit nach Manchester geflogen war. Definitiv ausfallen wird immer noch Bastian Schweinsteiger. Aber die anderen 3 könnte am morgigen Sonntag tatsächlich wieder auflaufen.

Die Statistik zum Spiel ist eigentlich blendend: In der Bundesliga gewannen wir 51 von 88 Spielen bei nur 17 Niederlagen gegen den VfB Stuttgart. Der kleine Stein im Weg dabei ist tatsächlich, dass ganze 12 dieser 17 Niederlagen in Stuttgart zur Buche geschlagen sind.

Die letzte Niederlage stammt jedoch aus der heimischen Allianz Arena. Am 28. Spieltag der Saison 2009/2010 mussten wir uns mit 1:2 geschlagen geben. Damals konnten wir eine 1:0 Führung nicht über die Zeit retten und Träsch und Marica konnten Jörg Butt überwinden.

Zuletzt gab es in Stuttgart sogar gleich zwei sehr komische Duelle. Im ebenfalls vor Weihnachtlichen Zeitraum der letzten Saison gab es die Duelle am 17. Spieltag und in der anschließenden DFB Pokal Runde. Diese verrückten Spiele endeten 5:3 und 6:3 für uns. Wahnsinnig, selbst wenn ich heute nach daran denke. Ich kann ja wirklich darauf verzichten, auf solche Dramen.

Mein Tipp: 4:1 Sieg für uns. Weit hergeholt, aber ich glaub einfach mal dran.