Heiße Phase der Vorbereitung

In zwei Wochen starten wir in den Alltag der Pflichtspiele. Am 1. August treten wir gegen die Eintracht Braunschweig an. Die erste Runde des DFB Pokals eröffnet unsere Pflichtspielsaison.

Grund für den FC Bayern München, in die heiße Phase der Vorbereitung einzutauchen. Mit den anstehenden LIGA total! Cup und Audi Cup treffen wir in verkürzen (2×30 Minuten) Spielen immerhin auf Gegner aus Bundesliga und aus dem Internationale Geschäft.

Im LIGA total! Cup treffen wir definitiv am morgigen Dienstag auf den Hamburger SV. Das Event findet in der Coface Arena in Mainz statt. Daher ist natürlich auch selbstverständlich, dass die Mainzer dabei sind. Als letztes Team ist dann noch der amtierende Meister Borussia Dortmund dabei. Gegen wenn wir am Mittwoch treffen, entscheidet sich erst morgen im zweiten Halbfinale zwischen Mainz und Dortmund. Aber immerhin: Die Gegner sind keine schlechten und sollten schon mal als Maßstäbe herangezogen werden können.

Am Wochenende folgt das diesjährige “Traumspiel” in Passau. Das ist jetzt sicherlich kein Maßstab, aber gehört auch irgendwo zur Vorbereitung des FC Bayern. Diese Traumspiele sind sicherlich nette Gimmicks, aber nicht ernst zunehmen.

Erst in der nächsten Woche gibt’s dann wieder was auf der Augenhöhe. Der Audi Cup in der Allianz Arena steht an. Dabei sein werden der AC Milan, FC Barcelona und SC Internacional de Porto Alegre. Definitiv werden wir gegen den AC Milan. Ob uns dann Barça oder Porto Alegre erwartet, entscheidet sich auch erst dann wieder.

Ich find es gut, dass die Vorbereitung mit solchen Kalibern immerhin etwas Aussagekraft bietet. Sicherlich sind Testspiele immer mit einer gewissen Vorsicht zu genießen, aber irgendwelche Fünftligisten (etc.) zu malträtieren, das bringt halt gar nichts. Dann mal auf in die letzten 2 nicht-Pflichtspiel-Wochen!

Dennis

Chefsesselakrobat und begeisteter Blogger wie auch Sport- und vor allem Serienfanatiker. Baujahr Mitte 1989.